Berufsbild

Müllerinnen und Müller, heute Verfahrenstechnologen/innen in der Mühlen- und Futtermittelwirtschaft genannt, haben glänzende Aussichten: in kaum einem Beruf sind die Übernahmechancen nach der Ausbildung so hoch. Die Mühlen suchen ständig neue kreative und engagierte junge Leute, die mitmischen! Verfahrenstechnologen/innen können sich ganz unterschiedlich spezialisieren: Neben den klassischen Getreidemühlen werden sie gebraucht in Mischfutterwerken, Hafer-, Schäl- und Reismühlen, in der Kräuter- und Kaffeeherstellung und vielen weiteren Bereichen unseres wichtigsten Wirtschaftszweiges – der Lebensmittelwirtschaft.

Interessante Weiterbildungsmöglichkeiten und eine gute Bezahlung gehören auch zum Berufsbild. Verfahrenstechnologen/innen ist es auch möglich, ins Ausland zu gehen, denn ihre gute Ausbildung in Deutschland kommt überall gut an. Wer eigenständig arbeiten kann, Verantwortung übernimmt und gerne technisch anspruchsvoll arbeitet, ist in deutschen Mühlen genau richtig!

Eine aktuelle Kurzinformation gibt es hier als Download.